Blog

Wie oft muss ich die Bettwäsche waschen?

Wie oft muss ich die Bettwäsche waschen?

Betthygiene leicht gemacht

Was kannst Du tun, um Deine direkte Schlafumgebung so hygienisch wie möglich zu halten? Und wieso ist das eigentlich wichtig?

Unser Bett ist unsere Ruhestätte, hier tanken wir Kraft für den neuen Tag und verarbeiten alles vom Vortag. Nichts soll diesen Vorgang stören. Dein Geist und Dein Körper erholten sich am besten, wenn Du gesund bist, keine Niesattacken stören, Du gut atmen kannst und alles frisch ist. Wenn Du Dir keine Gedanken darüber machen musst, wie die Unordnung in Deinem Schlafzimmer sich erledigt, wenn Dich nichts piekst und piesackt.  Manches kannst Du nicht beeinflussen; das, was Du positiv beeinflussen kannst ist Deine Betthygiene. Wer Heuschnupfen hat, kennt vielleicht schon den ein oder anderen Trick. 

Hygiene Tipps für Dein Schlafzimmer

Tipps für Allergiker

  • Dein Schlafzimmer so ordentlich wie möglich halten. Der Berg an Bügelwäsche direkt vor Augen beim einschlafen bedeutet vielleicht Unruhe, weil Du ständig daran denkst, dass Du das noch erledigen musst. Deine Augen sollen im Bett möglichst wenig „Arbeit“ haben.
  • Halte Dein Schlafzimmer möglichst sauber. Staub und Dreck haben denselben Effekt wie Bügelwäsche ;) plus es kitzelt vielleicht in der Nase und Dein Organismus hat mehr zu tun, als er tun sollte.
  • Wenn Du mit Allergien zu tun hast, hilft es abends zu duschen. Wasche auch die Haare, um die Verunreinigungen ( und Allergieauslöser) des Tages los zu werden.

Wie oft muss ich die Bettwäsche wechseln?

  • Wechsle Deine Bettwäsche regelmäßig und lieber öfter. Die normale Empfehlung lautet hier: alle zwei Wochen Bettwäsche wechseln. Im Moment empfiehlt es sich, einmal die Woche zu wechseln. Die Bettwäsche wächst Du bitte bei 60 Grad und ruhig ein bisschen länger als normal.

Wie oft muss ich die Bettwäsche waschen?

  • Reinige oder wasche Dein Kissen und Deine Decke regelmäßig. Manches kann man gut zuhause in der Waschmaschine waschen, auch hier bitte bei 60 Grad. Federkopfkissen und Daunendecken solltest Du professionell reinigen lassen. Diese bitte nicht die chemische Reinigung geben, sondern am besten zu Betten Raab oder Zeit fürs Bett oder ein Betten- Geschäft Deiner Wahl. Achte bitte darauf, dass ohne Chemie und ohne Duftstoffe gereinigt wird, diese können nämlich wiederum zu Allergien führen.

Bessere Luft im Schlafzimmer

  • Pflanzen im Schlafzimmer sind grundsätzlich ratsam ( alleine für den Look ); allerdings nicht alle grünen Freunde eignen sich gut. Manche reinigen die Luft, dazu gehören z.B. Efeu und Aloe Vera. Diese sind absolut fürs Schlafzimmer zu empfehlen.

 

Ich hoffe, die Tipps helfen Dir, die Ruhe zu finden, die Du brauchst.

Ich wünsche Dir einen guten Schlaf und schöne Träume.